01.jpg
   
 

Öffnungszeiten Rathaus

  Montag:  8.00 - 12.00 u. 14.00 - 17.00 Uhr 
  Dienstag: 8.00 - 12.00 Uhr
  Mittwoch:  8.00 - 13.00 Uhr
  Donnerstag:   8.00 - 12.00 u. 14.00 - 18.00 Uhr
  Freitag:  8.00 - 12.00 Uhr

Anmeldung von Veranstaltungen!

Mit diesem Beitrag möchten wir alle Veranstalter öffentlicher Vergnügungen daraufhinweisen, dass sie nach Art. 19 LStVG verpflichtet sind, spätestens eine Woche vor Beginn der Veranstaltung bei der Gemeinde schriftlich anzuzeigen.

Hierbei ist die Art, der Ort und der Zeitpunkt der Veranstaltung sowie die zugelassenen Besucherzahl zu benennen.

Was ist eine „Vergnügung“ i.S.d. Art. 19 LStVG?

Eine Veranstaltung, die dazu bestimmt und geeignet ist, die Besucher zu unterhalten, zu belustigen, zu zerstreuen oder zu entspannen.

 

 

Keine Vergnügung i.S.d. Art. 19 LStVG sind Veranstaltungen, die vorwiegend der künstlerischen oder kulturellen Erbauung, der Unterweisung, Belehrung oder religiösen Zwecken dienen. Das trifft nicht zu, wenn lediglich der Erlös der Veranstaltung für diese Zwecke verwendet wird.

Wann ist eine Veranstaltung „öffentlich“?

Öffentlich ist eine Vergnügung dann, wenn die Teilnahme nicht auf einen bestimmten, durch gegenseitige Beziehungen oder Beziehungen zum Veranstalter persönlich untereinander verbunden, abgegrenzten Personenkreis beschränkt ist.